ausschlagen

ausschlagen
áusschlagen*
I vt
1. выбива́ть, вышиба́ть

inen Ngel ausschlagen — выбива́ть гвоздь; горн. отбива́ть (пустую породу)

2. (mit D) обива́ть, драпирова́ть (тканью)
3. сбива́ть, туши́ть (огонь каким-л. предметом)
4. отверга́ть; отка́зываться (от чего-л.)

ine Mö́glichkeit ausschlagen — упусти́ть возмо́жность (отказавшись от неё)

j-m etw. ausschlagen — наотре́з отка́зывать кому́-л. в чём-л.

II vi
1. проби́ть, переста́ть бить (о часах)

sein Herz hat ausgeschlagen высок. — его́ се́рдце переста́ло би́ться; он у́мер

2. брыка́ться, ляга́ться (о животных)

mit Hä́nden und Fǘßen ausschlagen — отбива́ться рука́ми и нога́ми

3. (s, h) бот. распуска́ться (о почках); дава́ть побе́ги

die Bä́ume schlgen aus — дере́вья распуска́ются

4. (s, h) отклоня́ться (о стрелке прибора); раска́чиваться (о маятнике)
5. выступа́ть, проступа́ть (о налёте)

die Wand schlägt aus — стена́ покрыва́ется налё́том (от сырости)

6. (s) зака́нчиваться, получа́ться (как-л.); см. тж. ausgeschlagen

die Sche schlug zu sinen Gnsten aus высок. — де́ло заверши́лось в его́ по́льзу


Большой немецко-русский словарь. 2014.

Смотреть что такое "ausschlagen" в других словарях:

  • Ausschlagen — Ausschlagen, verb irreg. (S. Schlagen,) welches in doppelter Gattung üblich ist. I. Als ein Activum. 1. Heraus schlagen, durch Schlagen heraus bringen. Ein Fach in der Wand ausschlagen. Einem ein Auge, einen Zahn ausschlagen. Das Getreide mit… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausschlagen — V. (Aufbaustufe) etw. durch heftige Schläge entfernen Beispiel: Bei der Prügelei hat er ihm einen Zahn ausgeschlagen. ausschlagen V. (Aufbaustufe) etw. Angebotenes nicht annehmen Synonyme: ablehnen, abweisen, zurückweisen, verweigern, verwehren,… …   Extremes Deutsch

  • Ausschlagen — Ausschlagen, 1) (Hüttenw.), den Schmelzofen a., denselben nach dem Ausbrennen von den Geschurmassen reinigen, welche sich darin aufgelegt haben; 2) (Jagdw.), einem Hirsch das Gehörn abhauen; 3) (Kürschn.), so v.w. Verbrämen; 4) (Gerb.), so v.w.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ausschlagen — Vst. std. (9. Jh.), mhd. ūzslahen, ahd. ūzslahan, as. utslahan Stammwort. Partikelverb zu schlagen mit aus. Neben der eigentlichen Bedeutung herausschlagen und der Übertragung ablehnen entwickeln sich aus einer intransitiven Bedeutung wie sich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • ausschlagen — verwerfen; von sich weisen; abblitzen lassen (umgangssprachlich); abfertigen (umgangssprachlich); wegweisen; eine Abfuhr erteilen; zurückweisen; ablehnen; zurücks …   Universal-Lexikon

  • ausschlagen — aus·schla·gen (hat) [Vt] 1 jemandem einen Zahn ausschlagen jemandem so ins Gesicht schlagen, dass er dabei einen Zahn verliert 2 (jemandem) etwas ausschlagen jemandem etwas nicht erlauben oder genehmigen <eine Bitte, eine Forderung… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ausschlagen — 1. Das Ausschlagen, aber nicht das Wiederschlagen ist verboten. 2. Das Ausschlagen der Stute thut dem Füllen keinen Schaden. (Span.) 3. Mancher schlägt bei gutem Wetter aus, was er bei Regen nicht erlangen kann. 4. Schlägt der Geizhals einen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • ausschlagen — 1. auskeilen, austreten, stoßen, treten; (landsch.): ausfeuern. 2. ausbeulen, heraushauen, herausschlagen. 3. auskleiden, auslegen, bedecken, beziehen, füttern, umkleiden, verblenden, verkleiden. 4. ablehnen, abwehren, abweisen, abwinken,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausschlagen — Ausschlag, ausschlagen ↑ schlagen …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausschlagen — ausschlagenintr Eiterpustelnund/oderandereHautunreinigkeitenbekommen.HierwirdderHautausschlagmitdemSprießenderPflanzenverglichen.1500ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • ausschlagen — aus|schla|gen …   Die deutsche Rechtschreibung


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»